Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das verletzliche Herzstück der Wasserversorgung muss geschützt werden

Bernhard Gyger setzt sich seit über einem Jahr dafür ein, dass das Pumpwerk Schönau durch einen etwa mannshohen Zaun geschützt wird. Er steht immer noch nicht.

Bereits Ziel eines Anschlags

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin