Das sagt YB zum Cupfinal-Entscheid

Bern

Einen Tag nach dem zweiten Halbfinal hat der Schweizerische Fussballverband entschieden, dass der Cupfinal in Bern stattfindet. Was YB dazu sagt.

  • loading indicator
Claudia Salzmann@C_L_A

Am Donnerstag gab der Schweizerische Fussballverband (SFV) bekannt, dass der diesjährige Cupfinal im Stade de Suisse durchgeführt wird. YB freut sich über die Durchführung im heimischen Stadion, wie der Klub auf Anfrage sagt. «Wie viele Schweizer Fussballfans teilen wir die Meinung, dass der Cupfinal nach Bern gehört», sagt Albert Staudenmann, Mediensprecher des BSC Young Boys. Und man freue sich über jeden FCZ-Fan, der in guter Absicht nach Bern komme und das Fussballfest mitfeiert.

Der Ticketverkauf wird erst nach einer Absprachensitzung zwischen dem SFV und den Finalisten gestartet. «Es ist noch zu früh, um Einzelheiten zu kommunizieren», so Staudenmann. Aus Erfahrung lässt sich sagen, dass beide Teams gleich behandelt werden. Das Stade de Suisse fasst 31’000 Plätze, ein Kontingent von je rund 11’500 wird den Finalisten überlassen, der Rest gehört dem SFV und den «neutralen Fussballfans». Wenn ein Team sein Kontingent nicht brauche, könnte ein Anteil dem anderen zufallen, falls dieser ihn benötigt. YB hat über 11’800 Saisonabonnementen. In welcher Form die Abobesitzer ein Vorkaufsrecht bekommen,hängt von der Anzahl Tickets ab, die YB vom SFV erhält.

Zum Heimvorteil sagt Staudenmann: «Jeder Final hat eigene Gesetze.» Zwischen 2002 und 2018 habe 9 Mal ein Team im Final Heimvorteil gehabt, also bei jedem zweiten Spiel. Das letzte Mal, als der FC Zürich im Letzigrund gegen Lugano spielte. Und gewann.

Aus Zürich wird die Kritik laut, dass YB mit dem Kunstrasen einen Vorteil habe. «Auf Kunstrasen werden heute auch Champions-League-Partien und WM-Qualifikationsspiele gespielt, er ist für niemanden mehr Neuland», so Staudenmann. Man würde gern wieder auf Naturrasen spielen, aber die Situation mit den fehlenden Trainingsplätzen lasse dies noch nicht zu. Ausserdem: Wer sich daran erinnert, hat YB im Cupfinal gegen Sion 2009 auch verloren.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt