«Das Manifest wollte Frieden schaffen»

Zimmerwald

Am Samstag vor 100 Jahren begann die Zimmerwalder Konferenz, an der auch die späteren Revolutionäre Lenin und Trotzki teilnahmen. Julia Richers, Historikerin der Uni Bern, betont die Friedensbemühungen des Treffens.

Julia Richers, Professorin an der Uni Bern, hat über die Zimmerwalder Konferenz geforscht. «Es ist ein Fehlurteil, zu glauben, die Konferenz habe wenig mit der Schweiz zu tun», sagt sie.

(Bild: Georgio Kefalas)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt