ABO+

Das Linksabbiegeverbot kommt später

Bern

Die Stadt Bern will es Autos verbieten, von der Rodtmattstrasse beim Guisanplatz links abzubiegen. Nach Protesten setzt sie nun eine Begleitgruppe ein. Wann das versuchsweise Verbot eingeführt wird, ist noch offen.

<b>Geht es nach der Stadt Bern</b>, sollen Autos hier künftig nicht mehr links abbiegen dürfen. Wann das Verbot eingeführt wird, ist unklar.

Geht es nach der Stadt Bern, sollen Autos hier künftig nicht mehr links abbiegen dürfen. Wann das Verbot eingeführt wird, ist unklar.

(Bild: Raphael Moser)

Markus Ehinger@ehiBE

Die Verkehrssituation für Velofahrerinnen und Velofahrer beim Guisanplatz ist nicht optimal. Insbesondere fehlt für Velofahrer, die von der Rodtmattstrasse her kommen, beim Linksabbiegen in Richtung Wankdorf ein Velo­streifen.

Die Stadt Bern plant deshalb, die heutige Linksabbiegespur für Autos zugunsten einer Velospur zu entfernen. Autos müssten in Zukunft beim Kreisel des Postfinance-Hochhauses wenden und auf der Mingerstrasse zurück zum Guisanplatz fahren. Dort könnten sie dann rechts in Richtung Wankdorfstadion abbiegen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt