Zum Hauptinhalt springen

Das Gurtenfestival machts längst vor

Viele Städte kennen sie, doch in Köniz lässt die Pflicht zu Mehrweggeschirr an Anlässen auf sich warten. Jetzt macht die SP Druck. Schon längst auf das Konzept setzt das Gurtenfestival – freiwillig.

Schon seit über 10 Jahren?hält das Publikum am Gurtenfestival Mehrweggeschirr in den Händen – die Veranstalter führten dieses von sich aus ein.
Schon seit über 10 Jahren?hält das Publikum am Gurtenfestival Mehrweggeschirr in den Händen – die Veranstalter führten dieses von sich aus ein.
Keystone

Wo sich Menschen treffen, etwas essen und trinken – da entsteht Abfall. Mehr oder weniger.Die Könizer SP möchte, dass es weniger ist. Sie fordert, dass «bei Anlässen auf öffentlichem Grund» in der Gemeinde künftig Pfand- und Mehrweggeschirr verwendet werden muss. In andern Städten wie Bern, Thun oder seit kurzem auch Burgdorf ist das bereits Pflicht. Neu ist die Idee auch in Köniz nicht, sie ist ein zentraler Punkt der Abfallstrategie 2013 bis 2022. Nur: Bis jetzt ist dieser Punkt nicht umgesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.