Zum Hauptinhalt springen

Das alte Schulhaus erhält ein Solardach

Ab nächstem Sommer wird das alte Schulhaus umfassend saniert. Weil es eine Mehrheit des Parlaments verlangte, wird es künftig auf dem historischen Schulhausdach auch eine Solaranlage geben. Die Denkmalpflege hat nichts dagegen.

Die Biberschwanzziegel auf dem Dach sind eine Besonderheit am alten Schulhaus in Niederwangen. Und doch: Wird das 1892 erbaute und von der Denkmalpflege als erhaltenswert eingestufte Schulhaus ab nächstem Sommer umfassend saniert, wird ein Teil dieser abgerundeten Ziegel verschwinden.

Auf der nach Süden ausgerichteten Dachseite soll neu eine Solaranlage installiert werden. Dies hat das Parlament beschlossen. Als es am Montag über den Sanierungskredit für das Schulgebäude debattierte, folgte es einem Antrag der SP und stockte dafür den Kredit von 4,23 Millionen Franken um 100'000 Franken auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.