Zum Hauptinhalt springen

CVP sammelt 777 Unterschriften für Eisbahn auf dem Bundesplatz

Die Stadt Bern soll die Gratis-Eisbahn auf dem Bundesplatz auch in Zukunft ermöglichen. Eine entsprechende Petition mit 777 Unterschriften haben Vertreter der CVP am Donnerstag im Erlacherhof an Stadtpräsident Alexander Tschäppät übergeben.

Nicht nur bei der CVP beliebt: die Eisbahn auf dem Bundesplatz.
Nicht nur bei der CVP beliebt: die Eisbahn auf dem Bundesplatz.
Keystone

Die Unterschriften seien innert zehn Tagen gesammelt worden, sagte CVP-Stadtrat Henri Beuchat auf Anfrage. Die Eisbahn ist zwar ein Publikumserfolg mit rund 30'000 Besuchern pro Winter, doch ist ihre Zukunft aus finanziellen Gründen gefährdet.

Denn der städtische Beitrag von maximal 100'000 Franken ist nur noch im Budget 2011 aufgeführt. Im Finanzplan der folgenden Jahre taucht er nicht mehr auf, weil die Stadt sparen muss.

Doch die CVP will die Eisbahn am Leben erhalten. «Mit ein wenig zusätzlichem Goodwill von der Stadtregierung lässt sich dieser Publikumsmagnet auch in Zukunft realisieren», schreibt die Partei in einem Communiqué. Schliesslich sei die Eisbahn «ein Abbild wahrer Berner Lebensfreude und Bewegungslust».

SDA/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch