Zum Hauptinhalt springen

Café Adriano's übernimmt Räume am Kornhausplatz

Nach 2004 versucht sich das Adriano's nochmal in der Expansion: Die Café Bar übernimmt die Ladenräumlichkeiten am Kornhausplatz 11.

Die Berner In-Bar Cesary ist seit anfangs März geschlossen. Jetzt übernimmt das Adriano's die Räume am Kornhausplatz 11.
Die Berner In-Bar Cesary ist seit anfangs März geschlossen. Jetzt übernimmt das Adriano's die Räume am Kornhausplatz 11.
Michael Bucher
Ab Juli will das Adrianos hier Kaffee ausschenken. Im hinteren Bereich sollen ab Anfang August Kaffeesorten und Kaffeemaschinen verkauft werden.
Ab Juli will das Adrianos hier Kaffee ausschenken. Im hinteren Bereich sollen ab Anfang August Kaffeesorten und Kaffeemaschinen verkauft werden.
Michael Bucher
Die Cesary-Bar beim Kornhausplatz war bereits 2011 vorübergehend geschlossen, nachdem der Konkurs über das Lokal verhängt wurde.
Die Cesary-Bar beim Kornhausplatz war bereits 2011 vorübergehend geschlossen, nachdem der Konkurs über das Lokal verhängt wurde.
Michael Bucher
1 / 4

Die Café Bar Adriano's am Theaterplatz expandiert und übernimmt die Räumlichkeiten am Kornhausplatz 11, wo bis vor Kurzem noch das Cesary war. Dies schreibt der Bund.

Damit wage sich das Adriano's nach der 2004 gescheiterten Expansion an den Bahnhof Bern was: «Damals haben wir eine grandiose Bruchlandung hingelegt. Doch aus dieser Erfahrung konnten wir lernen», sagt Geschäftsführer Adrian Iten gegenüber dem Bund.

Im vorderen Teil der neuen Räumlichkeiten soll ab Juli Kaffee ausgeschenkt werden. Im hinteren Teil werden ab Anfang August Kaffeesorten und Kaffeemaschinen verkauft. Diese Produkte seien bis anhin im Hauptlokal am Theaterplatz verkauft worden. Damit konzentriere sich das Adriano's wieder auf das Kerngeschäft – Kaffee, Spirituosen und kleine Speisen.

Wie der neue Laden heissen soll, ist noch nicht klar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch