BZ-Talk mit Fredy Bickel

Heute zu Gast am BEA-Messestand der Berner Zeitung: Fredy Bickel, Sportchef der Berner Young Boys.

YB-Sportchef Fredy Bickel im Gespräch mit BZ-Sportredaktor Dominic Wuillemin.
Kamera: Claudia Salzmann

Die Berner Zeitung lud jeden Tag an der BEA Grössen aus Politik, Wirtschaft, Sport oder Kultur zum Gespräch ein. Jeweils um 15 Uhr am Messestand in Halle 4.1 sprachen BZ-Redaktoren mit den Gästen darüber, was die Region bewegt.

Am Montag gab sich Fredy Bickel (50) die Ehre. Seit 2012 ist Bickel Sportchef bei YB – sein Wechsel vom FC Zürich war damals eine Rückkehr, denn bereits zwischen 1999 und 2003 hatte er in Bern gearbeitet. In diese Zeit fällt auch der Wiederaufstieg der Young Boys in die oberste Schweizer Spielklasse. Bickel kam mit drei Meistertiteln und einem Cup-Sieg mit dem FCZ zurück in die Bundesstadt und sollte auch den Gelb-Schwarzen zu Titeln verhelfen.

Das ist ihm bislang nicht gelungen, auch wenn ein dritter und zwei zweite Plätze in drei Jahren objektiv betrachtet keine schlechte Bilanz sind. Doch die leiderprobten Berner Fans sehnen sich nach dem Ende der nunmehr 30-jährigen Titellosigkeit, weshalb Bickel nicht unumstritten ist. Die Vereinsführung baut jedoch auf den früheren Buchhalter und Journalisten und haben sein Arbeitspapier unlängst verlängert.

Das Programm:

mb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt