Zum Hauptinhalt springen

Bümpliz wird geliebt – oder gehasst

Die beleidigende Aussage der Bümplizerin Edita Abdieski hat die Gemüter der Bümpliz-Kenner erhitzt. Viele Redaktion Tamedia-Leser schwärmen vom Bümplizer-Charme – andere untermauern die Worte der X-Factor-Gewinnerin.

Empfinden viele als hässlich: Der Hochhaus-Komplex im Tscharnergut.
Empfinden viele als hässlich: Der Hochhaus-Komplex im Tscharnergut.
Walter Pfäffli
Ein Schritt in die Zukunft: Am 8. Oktober 2008 wurde das Freizeit-und Einkaufszentrum  Westside in Brünnen eröffnet.
Ein Schritt in die Zukunft: Am 8. Oktober 2008 wurde das Freizeit-und Einkaufszentrum Westside in Brünnen eröffnet.
Susanne Keller
Der renovierte Brunnen wurde vom Kreisel mit den Betonelementen (hinten) vor die Dorfapotheke versetzt.
Der renovierte Brunnen wurde vom Kreisel mit den Betonelementen (hinten) vor die Dorfapotheke versetzt.
Jürg Spori
1 / 9

«Herr Tschäppät hat recht: Bümpliz hat sehr viel Potenzial nach oben. Denn nach unten ist nicht mehr viel Luft», schreibt Redaktion Tamedia-Leser Herbert Berger. Obwohl die meisten der Kommentierenden Edita Abdieski und ihre «Scheissgegend»-Aussage in Schutz nehmen und von einem Missverständnis sprechen, ist deutlich zu erkennen, dass sich am Thema Bümpliz die Geister scheiden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.