Zum Hauptinhalt springen

Büetiger Bauernhaus komplett niedergebrannt

In Büetigen ist ein Bauernhaus einem Brand zum Opfer gefallen. Verletzt wurde niemand. Sowohl Brandursache, als auch Sachschaden sind noch unbekannt.

In Büetigen brach am Mittwoch (26.8.2015) in einem Bauernhaus ein Brand aus.
In Büetigen brach am Mittwoch (26.8.2015) in einem Bauernhaus ein Brand aus.
Arthur Sieber
Gemeldet worden war der Brand kurz vor 15.15 Uhr.
Gemeldet worden war der Brand kurz vor 15.15 Uhr.
Arthur Sieber
Das Bauernhaus wurde bei dem Brand komplett zerstört.
Das Bauernhaus wurde bei dem Brand komplett zerstört.
Arthur Sieber
1 / 9

In Büetigen ist am Mittwochnachmittag ein Bauernhaus komplett niedergebrannt. Alle Personen, welche sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus befanden, konnten sich ins Freie retten. Auch Tiere kamen nicht zu Schaden.

Der Brandalarm ging um 15.15 Uhr ein, wie die Kantonspolizei und das Statthalteramt am Mittwochabend mitteilten. Als die Feuerwehr beim Bauernhaus eintraf, brannten bereits weite Teile des Gebäudes. Trotz des Löscheinsatzes konnten die Wehrdienste nicht verhindern, dass sowohl Ökonomie- als auch Wohnteil des Bauernhauses niederbrannten.

Während des Löscheinsatzes musste die Strasse durchs Dorf Büetigen gesperrt werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

SDA/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch