Zum Hauptinhalt springen

Brandstifter noch nicht gefasst

Ein Jahr nach dem Brand in der Räblus muss die Bevölkerung immer noch rätseln, wer das Haus angezündet hat. Unklar ist auch, warum es innert dreier Stunden zweimal brannte.

Meterhohe Flammen schiessen aus dem Dachstock der Räblus-Bar am Berner Schmiedenplatz.
Meterhohe Flammen schiessen aus dem Dachstock der Räblus-Bar am Berner Schmiedenplatz.
Jürg Spori

Am Montag vor einem Jahr, am 3.Oktober, brach im Restaurant Räblus am Berner Schmiedenplatz zweimal ein Brand aus. Zuerst um 6.30 Uhr im zweiten Stock. Dieses Feuer konnte die Feuerwehr rasch löschen. Sofort nahmen die Spezialisten des Dezernates für Brände und Explosionen der Kantonspolizei die Ermittlungen auf. Die Brandwache blieb vor dem Gebäude.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.