Zum Hauptinhalt springen

Bolligenstrasse: Die Kreisel sollen wieder weg

Mehrspurige Kreuzungen statt einspurige Kreisel, zusätzliche Bus- sowie Radstreifen: Die chronisch überlastete Bolligenstrasse in Bern soll für 20 Millionen Franken umgebaut werden.

Der Waldau-Kreisel soll zu einer mehrspurigen Kreuzung mit «intelligenten Ampeln» umgebaut werden.
Der Waldau-Kreisel soll zu einer mehrspurigen Kreuzung mit «intelligenten Ampeln» umgebaut werden.
Matthias Käser
1 / 1

Das Bild wiederholt sich jeden Morgen und jeden Abend. Auf der Bolligenstrasse zwischen der Waldau und dem Rothus staut sich der Verkehr, insbesondere vor den Kreiseln. Das ärgert viele Leute im Worblental, schliesslich ist die Bolligenstrasse ihre wichtigste Verbindung in die Stadt Bern und zum Autobahnanschluss Wankdorf. Bis zu 23'000 Fahrzeuge sind jeden Tag auf dem Abschnitt unterwegs, Tendenz steigend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.