Zum Hauptinhalt springen

Bio Schwand kauft Grundstück von Kanton Bern

Die Bio Schwand AG und das Amt für Grundstücke und Gebäude des Kanton Bern unterzeichneten am Mittwoch den Baurechtsvertrag für das Areal der ehemaligen Landwirtschaftschule Schwand in Münsingen. Damit verbunden ist der Kauf von zehn zugehörigen Liegenschaften.

Die Bio Schwand AG in Münsingen
Die Bio Schwand AG in Münsingen
zvg

Fast eineinhalb Jahre musste die Bio Schwand AG auf diesen Moment warten. Voraussetzung für die Unterzeichnung des Vertrages war, dass Münsingen einer zweiten Änderung des Zonenplans zustimmte. Dieser musste von einer öffentlichen Nutzung hin zu einer gewerblichen geändert werden.

Damit hat das Biozentrum Schwand AG grünes Licht erhalten, um Geld zu investieren und bauliche Massnahmen zu ergreifen. Im Vordergrund wird dabei der Aufbau einer Bio-Handwerkstatt stehen. Hier sollen Besucher, Schulklassen und Bioschüler erfahren können, wie hochwertige Nahrungsmittel aus biologischem Anbau zu Käse, Wurst, Brot usw. verarbeitet werden.

Der Kaufpreis wird laut dem Geschäftsführer Dieter Baumann-Stucki vertraulich behandelt. Er wurde vor drei Jahren vom Regierungsrat beschlossen. Es habe keine Verhandlungen gegeben.

pd/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch