ABO+

Bio Schwand im Abwärtsstrudel

Münsingen

Finanzielle Nöte, Streit mit Mietern, gescheiterte Projekte – die Bio Schwand AG Münsingen kommt nicht vom Fleck. Nun legt sie sich auch noch mit dem Kanton Bern an.

Auf der Schwand ist noch offen, wohin der Weg führt. Sowohl personell als auch finanziell gibt es Baustellen.

Auf der Schwand ist noch offen, wohin der Weg führt. Sowohl personell als auch finanziell gibt es Baustellen.

(Bild: Urs Baumann)

Johannes Reichen

Ein Nachmittag an der Bioschule auf der Schwand bei Münsingen. Die Sonne scheint, der Unterricht findet draussen statt. Die Schülerinnen und Schüler sitzen im Schatten, lernen und diskutieren. Heinz Iseli spaziert über das Gelände, grüsst da und dort, er freut sich. «Es läuft etwas.» Iseli ist Präsident der Bio Schwand AG, ihr gehören weite Teile des Schwand-Areals. Es läuft etwas. Aber manches schief. Und einige laufen davon.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt