Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bieler Stadtpräsident interveniert wegen Gleis 49/50

Für die Pendler bedeutet das neue Perron mitunter deutlich längere Gehwege.
Am Ende der Perrons 9/10 führt der Weg noch weiter westwärts.
Der Zugang zum begehbaren Perrondach.
1 / 10

Als «unverständlich und schädlich» bezeichnet Erich Fehr die längeren Gehdistanzen.

Einzige Möglichkeit

Grossbaustelle Bahnhof Bern

SDA/mb