Zum Hauptinhalt springen

Bestrafung auch für Demo-Mitläufer?

Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) fordert einen «Entfernungsartikel light». So könnten Teilnehmer von Anlässen wie der unbewilligten «Strassenparty» belangt werden, wenn es zu Straftaten kommt.

Sachbeschädigungen an Demo: Polizisten sperrten am Samstag das Gebiet unter dem Baldachin ab.
Sachbeschädigungen an Demo: Polizisten sperrten am Samstag das Gebiet unter dem Baldachin ab.

Die «Strassenparty» am Samstagabend hat Spuren hinterlassen. An der Heiliggeistkirche oder etwa am Stadttheater sind Parolen aufgesprayt. Allein der Schaden bei Bernmobil beträgt laut Sprecherin Annegret Hewlett gut 15'000 Franken. Es wurden vier Displays von Ticketautomaten zerstört und Trams versprayt. Bei der Kontrolle von 124 Teilnehmern fand die Polizei Pfeffersprays und Wurfgegenstände.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.