Berner Wasserkraftwerke erhalten verdeckte Subventionen

Für die Nutzung öffentlicher Gewässer müssen die Kraftwerke einen Wasserzins entrichten. Über dessen Höhe wird derzeit gestritten. Der Kanton Bern ist dabei in einer Zwitterposition.

Die Stauseen im Grimselgebiet der Kraftwerke Oberhasli AG sind Energiespeicher.

(Bild: Andreas Blatter)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt