Zum Hauptinhalt springen

Berner Promis schwingen den Suppenlöffel

Am Donnerstagmittag haben sich Berner Promis auf dem Bärenplatz für einen guten Zweck engagiert. Dies taten sie im Rahmen des 11. Suppentages der Stiftung Schweizer Tafel.

Strahlende Gesichter am Berner Suppentag: Schauspielerin Heidi Maria Glössner schenkt mit Stadtpräsident Alexander Tschäppät Suppe aus.
Strahlende Gesichter am Berner Suppentag: Schauspielerin Heidi Maria Glössner schenkt mit Stadtpräsident Alexander Tschäppät Suppe aus.
Sibylle Hartmann
Auch YB-Materialwart Henä engagiert sich für die Stiftung Schweizer Tafel.
Auch YB-Materialwart Henä engagiert sich für die Stiftung Schweizer Tafel.
Sibylle Hartmann
Die beiden YB-Spieler Renato Steffen (links) und Alain Rochat zeigen sich kurz nach 12 Uhr auch noch auf dem Bärenplatz und müssen sich zuerst mit einer Suppe stärken.
Die beiden YB-Spieler Renato Steffen (links) und Alain Rochat zeigen sich kurz nach 12 Uhr auch noch auf dem Bärenplatz und müssen sich zuerst mit einer Suppe stärken.
Sibylle Hartmann
1 / 9

Pünktlich zum Auftakt des 11. Suppentags in Bern strahlt die Sonne über dem Bärenplatz. Ebenso die Gesichter der Gäste, die nach und nach in das weisse Zelt tröpfeln. Noch bevor der Anlass um 11.30 Uhr richtig losgeht, ist sie bereits voller Elan dabei, hinter dem Tresen Suppe zu schöpfen: Die Schauspielerin Heidi Maria Glössner.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.