Stadt Bern

Berner demonstrieren für eine solidarische Zukunft

Stadt BernAm 9. November jährt sich zum 80. Mal die Reichspogromnacht von 1938. Mit der Demo in Bern will man den Opfern gedenken und daran erinnern, dass noch lange nicht alles getan ist.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 9. November jährt sich zum 80 Mal die Reichspogromnacht . 1938 wurden über tausend Synagogen, Geschäfte und Wohnungen der jüdischen Bevölkerung von den Nationalsozialisten zerstört. In den folgenden Tagen wurden 30‘000 jüdische Menschen in Konzentrationslager gebracht.

Im Gedenken an diese tragische Zeit zog am Freitagabend ein Demonstrationszug durch Bern. Unter dem Motto «Erinnern heisst kämpfen» liefen rund 400 Menschen friedlich quer durch die Obere Altstadt. Der Marsch sollte laut Ankündigung auf Barrikade.info auch darauf hinweisen, dass das rechte Gedankengut wieder zugenommen hat.

Die Demonstration in der Berner Innenstadt ging friedlich vonstatten.

Demonstriert wurde ausserdem auch, um daran zu erinnern, dass systematische Diskriminierungen auf unsere Erde immer noch allgegenwärtig sind. Die Demonstranten stehen für eine solidarische Zukunft und Menschenrechte ein.

(Berner Zeitung)

Erstellt: 09.11.2018, 20:06 Uhr

Artikel zum Thema

Laute Demo gegen den A5-Westast

Biel VIDEO Mehrere tausend Menschen versammelten sich am Samstag in Biel, um gegen den Westast der Autobahnumfahrung zu protestieren. Mehr...

US-Botschaft warnt vor heutiger Demo

Der Stadt Bern steht heute mit der Demonstration der Abtreibungsgegner und geplanten Störmanövern aus linken Kreisen ein heisser Tag bevor. Sogar die US-Botschaft mahnt zur Vorsicht. Mehr...

Afrin-Demo: Stadtrat für Untersuchung des Polizeieinsatzes

Der Berner Stadtrat wünscht sich eine unabhängige Untersuchung des Polizeieinsatzes an der Afrin-Demo vom vergangenen April. Mit 31 zu 26 Stimmen überwies er am Donnerstag eine entsprechende Richtlinienmotion. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Unter Pausbacken: Eine Verkäuferin bietet an ihrem Stand im spanischen Sevilla Puppen feil. (13. November 2018)
(Bild: Marcelo del Pozo ) Mehr...