Zum Hauptinhalt springen

Berner Architekten realisieren das neue Herzstück der Insel

Das Bettenhochhaus verschwindet, das neue Herz- und Gefässzentrum wird das Inselareal prägen. Ein Berner Architektenteam hat den Wettbewerb für die Klinik gewonnen. Auch ein zweiter Neubau ist bereits konkretisiert: das Organzentrum.

So wird das neue Herz- und Gefässzentrum aussehen...
So wird das neue Herz- und Gefässzentrum aussehen...
zvg/Inselspital
...und so das Organzentrum. Ab 2018 wird dort zuerst das Frauenzentrum untergebracht.
...und so das Organzentrum. Ab 2018 wird dort zuerst das Frauenzentrum untergebracht.
zvg/Inselspital
1 / 2

«Cœur de l’île», so heisst das Siegerprojekt einer Berner Architektengemeinschaft. Der markante Bau wird ab dem Jahr 2025 tatsächlich das neue Herz der Insel sein. Dann nämlich soll das heutige Markenzeichen auf dem Inselareal, das Bettenhochhaus, abgerissen werden . Damit wird der Blick frei auf «Cœur de l’île», das neue Herz- und Gefässzentrum. Es wird direkt an das Intensivbehandlungs-, Notfall- und Operationszentrum (INO) anschliessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.