Bernapark: «Ein Freudentag» für Investor Müller

Stettlen

Das Stimmvolk von Stettlen sagt Ja zur Umzonung der stillgelegten Kartonfabrik Deisswil. Dass die Gemeinde in der ersten Etappe auf die Mehrwertabschöpfung und damit auf einen Millionenbetrag verzichtet, störte nur wenige.

  • loading indicator

Wohnungen für bis zu 340 Leute, dazu rund 450 Arbeitsplätze: Das sieht die erste Umnutzungsetappe für die ehemalige Kartonfabrik Deisswil vor. Laut einem Gutachten könnte die Gemeinde Stettlen von der Grundeigentümerin – der Bernapark AG von Hans-Ulrich Müller – für diese Etappe rund 3 Millionen Franken Mehrwertabschöpfung verlangen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt