Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bern Tourismus und Hotellerieverband begraben Differenzen

«Es ist keine Wertschätzung mehr vorhanden, es herrscht  ein genereller Vertrauensverlust», sagte Beatrice Imboden, Präsidentin Hotellerie Bern und Mittelland im Februar 2015.
Speziell Tourismusdirektor Markus Lergier wurde von der dreiköpfigen «Gastro- und Hotelleriefraktion» im Tourismusvorstand angegriffen.  Kritisiert wurde sein Stil, allem voran die mangelhafte Kommunikation.
Michael Thomann, Leiter Sorell Hotels Switzerland, blies ins gleiche Horn: «Die Anliegen der Hotellerie sind bei Bern Tourismus zu wenig gewichtet worden.»
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.