Zum Hauptinhalt springen

Bern soll über die Autobahn wachsen

Architekt Hansruedi Bolliger will das Berner Wohnungsproblem lösen. Sein Vorschlag: Statt Land umzuzonen oder Wald zu roden, baut man besser über der Autobahn. Absolut machbar, belegt eine Bundesstudie.

Wohnen über der Autobahn: Die auf den ersten Blick utopische Idee von Hansruedi Bolliger kommt bei Unternehmen gut an.
Wohnen über der Autobahn: Die auf den ersten Blick utopische Idee von Hansruedi Bolliger kommt bei Unternehmen gut an.
Urs Baumann
Mit der Autobahnüberbauung «Nordwand» will Bolliger die Berner Wohnungsnot entschärfen.
Mit der Autobahnüberbauung «Nordwand» will Bolliger die Berner Wohnungsnot entschärfen.
Urs Baumann
Perfekte Lage: Südausrichtung und Architektur sollen eine optimale Nutzung der Sonnenenergie ermöglichen.
Perfekte Lage: Südausrichtung und Architektur sollen eine optimale Nutzung der Sonnenenergie ermöglichen.
Urs Baumann
1 / 4

«Man ist nicht realistisch, indem man keine Ideen hat.» Der Satz von Max Frisch könnte genauso gut von Hansruedi Bolliger stammen. Der Thuner Architekt ist entschlossen, das Berner Stadterweiterungsproblem zu lösen. Dazu will er vom Herkömmlichen abweichen. Seine Vision: eine Siedlung über der Autobahn nördlich vom Viererfeld – eine «Nordwand» für Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.