Zum Hauptinhalt springen

«Bern dürfte mutiger sein»

Nach hundert Tagen im Amt zieht der Berner Stadtbaumeister Thomas Pfluger eine erste Bilanz. Er würde gern ein bisschen am musealen Charakter Berns rütteln, sagt er.

Thomas Pfluger im Februar beim Spatenstich für das Schulhaus Brünnen.
Thomas Pfluger im Februar beim Spatenstich für das Schulhaus Brünnen.
Andreas Blatter

Herr Pfluger, leben Sie immer noch in Olten oder sind Sie inzwischen nach Bern gezogen?

Thomas Pfluger: Ich lebe noch in Olten. Einerseits unterliege ich wie alle Kader meiner Stufe einer einjährigen Probezeit. Andererseits hängt dies mit unseren drei schulpflichtigen Kindern zusammen, die wir vorläufig nicht aus ihrem bestehenden Gefüge herausreissen möchten. Bei meiner Anstellung war dies offen so besprochen worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.