Zum Hauptinhalt springen

Bern baut eine «Pioniersiedlung»

Im Westen der Stadt reisst die Stadt Bern erstmals eine Siedlung ab, um sie durch eine zeitgemässere und verdichtete Überbauung zu ersetzen. Laut den Verantwortlichen ist das Projekt sozial und ökologisch zukunftsweisend.

Grossbaustelle: Im Stöckacker Süd baut die Stadt 146 Wohnungen in drei vier- und fünfgeschossigen Häusern.
Grossbaustelle: Im Stöckacker Süd baut die Stadt 146 Wohnungen in drei vier- und fünfgeschossigen Häusern.
Andreas Blatter
Dieses Haus der alten Siedlung wurde im August 2013 abgerissen.
Dieses Haus der alten Siedlung wurde im August 2013 abgerissen.
Beat Mathys
Marcel Mischler in einem der Rohbauten.
Marcel Mischler in einem der Rohbauten.
Andreas Blatter
1 / 3

Marcel Mischler sieht stolz aus. Der Bereichsleiter Baumanagement von Immobilien Stadt Bern steht im Rohbau von Haus B im Stöckacker Süd. Das Mehrfamilienhaus ist eines von dreien, die zusammen die neue städtische Siedlung bilden werden. Im August 2016 sollen im Haus B die ersten Mieterinnen und Mieter einziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.