Zum Hauptinhalt springen

Gurnigelbad: Kurzes Gastspiel der neuen Wirtin

Nach eineinhalb Jahren im Berggasthof Gurnigelbad muss Wirtin Ursula Beyeler wegen Konkurs aufgeben, sie wohnt aber weiterhin dort. Das Restaurant bleibt bis im Frühjahr geschlossen.

Die Betriebsferien des Berggasthofs Gurnigelbad ziehen sich unerwartet in die Länge. Pächterin Ursula Beyeler geht in Konkurs.
Die Betriebsferien des Berggasthofs Gurnigelbad ziehen sich unerwartet in die Länge. Pächterin Ursula Beyeler geht in Konkurs.
Urs Baumann

Die Winterpause des Berggasthofs Gurnigelbad in Rüti bei Riggisberg geht in die Verlängerung. Gemäss den Angaben auf der Website war die Wiedereröffnung für Mittwoch vorgesehen. Aber daraus wird jetzt nichts, denn gegen die Wirtin Ursula Beyeler wurde am 24. November der Konkurs eröffnet. Wie die Zeitung «Bund» am Dienstag berichtete, laufen beim Konkursamt derzeit Abklärungen, wie viele Aktiven vorhanden sind. Dann werde entschieden, ob das Verfahren überhaupt durchgeführt oder mangels Aktiven eingestellt werden muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.