Zum Hauptinhalt springen

Neu sind Belp und Steffisburg an der Spitze

Die Region Biel-Seeland und das Berner Oberland sind wirtschaftsfreundlicher geworden: Das zeigt das neuste Gemeinderating des Handels- und Industrievereins.

Laut einer Umfrage des kantonalen Handels- und Industrievereins (HIV) wird in Belp (Bild) und in Steffisburg am meisten für die Unternehmen gemacht.
Laut einer Umfrage des kantonalen Handels- und Industrievereins (HIV) wird in Belp (Bild) und in Steffisburg am meisten für die Unternehmen gemacht.

Vor vier Jahren waren Kirchberg und Langenthal die wirtschaftsfreundlichsten Gemeinden im Kanton Bern. Im neuen Gemeinderating des kantonalen Handels- und Industrievereins HIV verdrängten Belp und Steffisburg die beiden nun von der Spitze. Schon 2011/2012 mischten Belp und Steffisburg in den Top Ten mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.