BEKB-Filiale in Worb überfallen

Worb

Am Donnerstagmorgen hat ein Mann die Filiale der Berner Kantonalbank in Worb überfallen. Verletzt wurde niemand.

Der Unbekannte wird als zirka 50-jährig beschrieben. Er hatte eine Migros-Papiertasche dabei.

Der Unbekannte wird als zirka 50-jährig beschrieben. Er hatte eine Migros-Papiertasche dabei.

(Bild: zvg/Kapo Bern)

Gegen 10 Uhr am Donnerstag hat ein Mann die Filiale der Berner Kantonalbank an der Bahnhofstrasse in Worb betreten. Dann habe er eine Angestellte bedroht und Bargeld gefordert. Mit der Beute flüchtete er zu Fuss in unbekannte Richtung. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Wie viel Geld der Mann erbeutet hat, teilt die Kantonspolizei Bern nicht mit.

Bislang konnte der Täter bisher nicht gefunden werden. Daher hat die Polizei folgende Personenbeschreibung herausgegeben: Der Mann ist zirka 50-jährig, 1.80 bis 1.85 Meter gross und von kräftiger Statur.

Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarzes Oberteil mit Reissverschluss, eine blaugraue Winterjacke, einen hellgrauen Schal sowie schwarze Handschuhe. Zudem hatte der Mann eine schwarze Mütze sowie eine Sonnenbrille aufgesetzt und trug eine Migros-Papiertasche mit sich.

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

mb/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt