Zum Hauptinhalt springen

Beim Dorfeingang sollen Autofahrer abbremsen

Leitinseln und ein Radweg sollen die Kantonsstrasse sicherer machen. Bis am 17. Dezember läuft die Mitwirkung.

In Fraubrunnen soll der Verkehr an den Ortseingängen verlangsamt werden. Am Freitag stellten kantonale Vertreter das Projekt vor. Autofahrer werden künftig gezwungen, den Fuss vom Gaspedal zu nehmen. Leitinseln und eine veränderte Verkehrsführung an den Ortseingängen sorgen dafür, dass die Fahrzeuge abbremsen. Im Westen liegt die Leitinsel auf Gemeindegebiet von Grafenried. Dort ist zudem ein Fuss- und Radweg geplant. Ein Grasgitter, das überfahren werden kann, soll den Weg optisch von der Strasse abgrenzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.