Zum Hauptinhalt springen

Der Standort mit der besten Opfersymmetrie

Bei einem Vorhaben dieser Grössenordnung gibt es keine gute Variante: Zu diesem Schluss kommt die Begleitgruppe und schlägt der BLS vor, ihre neue Werkstätte im Chliforst in Bern-West zu bauen.

Die zwei Varianten im Vergleich.
Die zwei Varianten im Vergleich.
Grafik fri / Quelle Google Earth

Der Entscheid war bereits durchgesickert, am Dienstag wurde er offiziell: Die Begleitgruppe empfiehlt der BLS, die neue Werkstätte im Chliforst-Nord im Westen der Stadt Bern zu bauen. Anderthalb Jahre nachdem das Bahnunternehmen mit seinen Plänen für eine Werkstätte in Riedbach einen Sturm der Entrüstung ausgelöst hatte, liegt nun ein breit abgestützter Vorschlag für einen Standort etwas weiter westlich vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.