Zum Hauptinhalt springen

Bauhaus liefert falsche Zahlen

Bauhaus in Niederwangen hat den Verkehr jahrelang kleingeredet und mit falschen Zahlen operiert: Die Filiale zieht viel mehr Autos an als bisher angenommen.

Der Verkehr zur Bauhaus-Filiale in Niederwangen wird zum Problem. Foto: Raphael Moser
Der Verkehr zur Bauhaus-Filiale in Niederwangen wird zum Problem. Foto: Raphael Moser

Eigentlich müsste sich eine Firma nur freuen, wenn ihr Angebot die Leute in Scharen anzieht. Bei Bauhaus in Niederwangen ist der rege Verkehr aber ein Problem. Die Berner Filiale der deutschen Heimwerkerkette zieht so viele Autos an, dass sie das von den Behörden fixierte Kontingent von 1977 Fahrten pro Tag nicht einhalten kann. Damit belastet sie den Verkehrsknoten rund um den nahen Autobahnanschluss erheblich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.