Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bald wächst in Witzwil Reis

Johannes Knöpfle (rechts) und Markus Pfäffli kontrollieren, ob die Reissaat gut im Boden liegt.
Die Reissaat ist hellbraun mit einem feinen Häutchenrundum. So wird der Reis auch beim Ernten aussehen.
Japan im Seeland? Der Reis in Witzwil wird rund 5 cm im Wasser stehen.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin