Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer flüchtet bei Kontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle in Orvin am Freitagnachmittag ist ein Polizist beinahe durch ein Auto angefahren worden. In der Folge flüchtete der Autolenker.

Bei einer Verkehrskontrolle der Kantonspolizei Bern am Freitagnachmittag auf der Route de Frinvillier in Orvin ist ein Polizist beinahe durch ein Auto angefahren worden. Dies teilt die Kantonspolizei mit.

Um zirka 14.20 Uhr habe ein Polizist einem Autolenker signalisiert, anzuhalten. Der Lenker kam dieser Aufforderung jedoch nicht nach. Dabei sei es beinahe zu einer Kollision mit dem Polizisten gekommen. Der Autolenker flüchtete in Richtung Prés d' Orvin. Der Polizist blieb beim Vorfall unverletzt.

Der mutmassliche Lenker des Autos konnte angehalten werden. Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, welche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 32 324 85 31 zu melden.

pkb/ngg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch