Zum Hauptinhalt springen

Auto überschlägt sich auf der A1 – Lenker verletzt

Auf der A1 kam es am Freitag bei der Verzweigung Wankdorf zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen mit einem Auto. Der Autolenker wurde verletzt.

Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Kapo Bern

Kurz vor 8.20 Uhr am Freitag sind auf der Autobahn A1, wenige hundert Meter nach der Verzweigung Wankdorf in Fahrtrichtung Zürich, ein Lastwagen und ein Auto seitlich kollidiert. Das Auto kam ins Schleudern, fuhr am linken Fahrbahnrand auf die Lärmschutzwand auf und überschlug sich.

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wurde der 57-jährige Autolenker beim Unfall leicht verletzt. Er konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde später ins Spital gebracht.

Für die Dauer der Unfall- und Bergungsarbeiten mussten die beiden äusseren Überholstreifen in Fahrtrichtung Zürich während rund einer Stunde gesperrt werden. Neben Polizei und Sanität stand die Berufsfeuerwehr Bern zum Binden ausgelaufener Flüssigkeiten im Einsatz. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch