Auto stürzt in Bach – Lenker schwer verletzt

Am Sonntag kam ein 74-Jähriger in Schwarzsee mit seinem Wagen von der Strasse ab und landete in einem Bachbett. Er wurde schwer verletzt mit der Rega ins Spital geflogen.

Der 74-Jährige konnte schwer verletzt aus dem Riggisalpbach geborgen werden. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

Der 74-Jährige konnte schwer verletzt aus dem Riggisalpbach geborgen werden. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

(Bild: pd)

Gegen 13.30 Uhr am Sonntagnachmittag fuhr ein 74-jähriger Automobilist in Schwarzsee von der Riggisalp in Richtung Brüggera. In einer Linkskurve verlor er aus noch nicht bekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug, wie die Kantontspolizei Freiburg am Montag mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen durchbrach das Auto ein Holzgeländer, stürzte ins Bachbett, schlug auf und flog anschliessend weiter über den Riggisalpbach. Schliesslich kam es auf der anderen Seite auf dem Dach zum Stillstand.

Der Lenker wurde schwer verletzt geborgen und durch die REGA in ein Spital geflogen. Er schwebt nicht in Lebensgefahr.

Die Feuerwehr konnte das Auslaufen von Benzin unterbinden und so eine Verschmutzung von Fauna und Flora verhindern. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Wie es zum Unfall kam, wird noch untersucht.

ske/polfr

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt