Zum Hauptinhalt springen

Auto gerät in Stadtbach

Am frühen Mittwochnachmittag ist in der Berner Kramgasse ein Auto in einer Grube des Stadtbachs hängen geblieben. Es musste mit einem Kran geborgen werden.

Ein Auto ist am Mittwochmittag in der Berner Kramgasse in den Stadtbach gefahren.
Ein Auto ist am Mittwochmittag in der Berner Kramgasse in den Stadtbach gefahren.
Michael Bucher
Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Die Lenkerin blieb unverletzt.
Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Die Lenkerin blieb unverletzt.
Michael Bucher
Der Simsonbrunnen in Bern: Bei dieser Öffnung des Stadtbachs blieb das Fahrzeug hängen.
Der Simsonbrunnen in Bern: Bei dieser Öffnung des Stadtbachs blieb das Fahrzeug hängen.
Michael Bucher
1 / 3

In der Berner Kramgasse ist am Mittwochmittag kurz gegen 12.40 Uhr ein Auto in den Berner Stadtbach gefahren. Wie Polizeisprecher Christoph Gnägi auf Anfrage sagte, geriet das Fahrzeug während einem Wendemanöver mit einem Rad beim Simsonbrunnen in die Grube des Stadtbachs.

Das Auto musste durch einen Kran geborgen werden. Die Lenkerin konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und blieb unverletzt. Laut einem Augenzeugen handelte es sich um eine ältere Frau.

Kein Einzelfall

Der Berner Stadtbach war während der Sanierung der Kramgasse zwischen 2004 und 2005 wieder an die Oberfläche geholt worden und fliesst in der Mitte der Gasse stadtabwärts. Allerdings ist der Bach nicht überall mit Eisengitter überdeckt worden und liegt deshalb in der Nähe der Altstadtbrunnen teilweise komplett frei.

Bereits im April geriet ein Fahrzeug in den Stadtbach und musste ebenfalls mit einem Kran herausgezogen werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch