Zum Hauptinhalt springen

Auto fängt Feuer und wird stark beschädigt

Das Fahrzeug eines 21-jährigen Autofahrers fing am Samstagnachmittag in Düdingen Feuer. Der Fahrer versuchte vergeblich, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Dieses Auto fing am Samstagnachmittag in Düdingen Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Dieses Auto fing am Samstagnachmittag in Düdingen Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
zvg/Kantonspolizei Freiburg

Als ein 21-jähriger Automobilist am Samstagnachmittag in Düdingen auf der Kirchstrasse unterwegs war, fing sein Fahrzeug im Bereich der Motorhaube Feuer. Er hielt sein Fahrzeug am Strassenrand an und versuchte vergeblich, den Brand mit Feuerlöschern zu löschen.

Erst die angerückte Feuerwehr konnte das Feuer unter Kontrolle bringen, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch