Zum Hauptinhalt springen

Auf Strolchenfahrt von Bern nach Chur

Ein Mann klaute in Bern das Auto eines Kollegen und düste damit Richtung Arosa. In Chur wurde der nicht fahrtüchtige Lenker im mittlerweile zerbeulten Wagen gestoppt.

Als die Polizei die Strolchenfahrt in Chur stoppte, war der Wagen zerbeult.
Als die Polizei die Strolchenfahrt in Chur stoppte, war der Wagen zerbeult.
iStock/ Symbolbild

Die Stadtpolizei hat am Samstagmorgen einen Autodieb in Chur gestoppt. Dieser hatte einem Kollegen in Bern das Auto entwendet und sich mit Ziel Arosa auf den Weg gemacht. Als ihn die Polizei stoppte war er nicht fahrfähig und das Auto zerbeult.

Die Churer Beamten machten Auto und Fahrer gegen 5.30 Uhr früh aufgrund der Diebstahlmeldung aus Bern dingfest, wie sie mitteilten. Wie es zu den Schäden am Fahrzeug kam, ist Gegenstand von Ermittlungen. Der Fahrunfähige wurde einer Blut- und Urinprobe unterzogen und ist den Fahrausweis los.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch