Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Bundesplatz wird mehrsprachig gerappt

Auf dem Bundesplatz wurde am Samstag mit Musik, Informationen und kulinarischen Spezialitäten die Mehrsprachigkeit der Schweiz gefeiert.

Um 16 Uhr begann das Fest der Mehrsprachigkeit auf dem Bundesplatz.
Um 16 Uhr begann das Fest der Mehrsprachigkeit auf dem Bundesplatz.
Dorothée Nagel
Zunächst versuchten verschiedene Schweizer Rapper das Publikum mitzureissen...
Zunächst versuchten verschiedene Schweizer Rapper das Publikum mitzureissen...
Dorothée Nagel
...sowie unterschiedliche kulinarische Spezialitäten.
...sowie unterschiedliche kulinarische Spezialitäten.
Dorothée Nagel.
1 / 8

Am Samstag wurde bei strahlendem Sonnenschein auf dem Bundesplatz die Mehrsprachigkeit gefeiert. Das Fest startete um 16 Uhr mit einer ausführlichen Begrüssung - selbstverständlich in allen Landessprachen. Eröffnet wurde das weitere Programm von Schweizer Rappern, weitere musikalische Beiträge folgten.

Nebst Musik gab es rund um den Bundesplatz Informationsstände rund um die verschiedenen Sprachregionen der Schweiz. Die kulinarische Verpflegung kam ebenfalls nicht zu kurz, da aus allen Regionen Spezialitäten angeboten wurden.

Organisiert wurde es von jungen Menschen aus dem Team «get-together», das schon häufiger Veranstaltungen rund um das Thema der verschiedenen Sprachregionen initiiert hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch