Auch Stadträte wollen Public Viewing

Bern

Nun machen sich auch mehrere Berner Stadträte fürs Public Viewing im kommenden Fussballsommer stark. Am Donnerstagabend soll ein Vorstoss im Stadtrat eingereicht werden.

  • loading indicator
Claudia Salzmann@C_L_A

Dominic Kummer und Camil Schmid sorgten diese Woche bereits für Schlagzeilen, als die beiden Fussballfans in Bern ein Public Viewing für die Europameisterschaft, die kommenden Sommer stattfindet, forderten. Nun sind sie mit Politikern in Kontakt getreten, die sich im Stadtrat für dieses Anliegen stark machen wollen.

Am Donnerstag will der BDP-Stadtrat Philip Kohli einen entsprechenden Vorstoss einreichen, wie Kohli auf Anfrage bestätigt. «Im Vorstoss schlagen wir die Kleine Schanze als Ort für das Public Viewing vor, andere Orte haben zu viele Mängel», sagt Kohli. Die BDP/CVP-Fraktion sei vorbehaltlos dabei.

Laut Kohli hat auch Manuel C. Widmer (GFL) zugestimmt, den Vorstoss miteinzureichen. Bei der SP prüft der Stadtrat Lukas Meier intern, ob man ebenfalls dabei ist. «Wenn das Anliegen überparteilich abgestützt ist, sehe ich eine grosse Chance, dass es doch klappt», ist der Fussballfan Kummer sicher.

Grosse Schanze kein Thema

Dass im Vorstoss die Kleine Schanze als Austragungsort vorgeschlagen wird, begrüsst Initiator Kummer: «Dort könnte man mit verschiedenen Bildschirmen die Spiele übertragen. Auch der Kiesplatz oben bietet viele Möglichkeiten», schwärmt Kummer.

Die von der Gewerbepolizei vorgeschlagenen Plätze – Europaplatz und BEA-Expo-Gelände – kommen für sie nicht in Frage, weil sie nicht in der Innenstadt sind. «Als Alternative käme eher die ruhige Wallgasse beim Hirschengraben oder das Kurzparking der SBB in Frage», sagt Kummer.

Die Grosse Schanze hingegen sei wohl unmöglich, da der Betrieb der Universität gestört und der Zugang der Lifte und Treppe ein Flaschenhals sein würde.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt