Zum Hauptinhalt springen

Auch Jane Birkin winkt dem TGV

Jane Birkin spielt Sonja Schmid: Die legendäre Schauspielerin verkörpert im Film die Frau, die jahrelang dem TGV zugewinkt hat. Und plötzlich auf das Ritual verzichten muss, weil der Zug von der Linie verbannt wird.

Winken mit dem Schweizer Fähnchen: Jane Birkin (links) grüsst im Film den TGV, so, wie dies einst Sonja Schmid in Ferenbalm getan hat
Winken mit dem Schweizer Fähnchen: Jane Birkin (links) grüsst im Film den TGV, so, wie dies einst Sonja Schmid in Ferenbalm getan hat
zvg/Stefan Anderegg

Eine Frau steht am Fenster und winkt mit dem Schweizer Fähnchen. Tag für Tag begrüsst sie den TGV, der, so erzählt es der Film, an ihrem Haus irgendwo auf dem Land vorbeirast. Plötzlich findet sie einen Brief im Garten, bald folgen Käsepakete. Sie nimmt ihrerseits über das Bahnunternehmen Kontakt zum Lokführer auf, es entwickelt sich eine Freundschaft auf Distanz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.