Asylunterkunft in der alten Kaserne rechtskräftig

Bern

Die alte Berner Feuerwehrkaserne kann definitiv als Asylunterkunft zwischengenutzt werden. Die Beschwerdefrist gegen den Entscheid des Regierungsstatthalters ist ungenutzt verstrichen.

  • loading indicator

In der alten Feuerwehrkaserne an der Viktoriastrasse in Bern sollen bis zu 100 Asylsuchende Unterschlupf finden. Mitte Juni hatte Christoph Lerch, Regierungsstatthalter Bern-Mittelland, das Baugesuch der Stadt Bern für eine Zwischennutzung bewilligt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt