Zum Hauptinhalt springen

Anwohner wehren sich erfolgreich gegen die Stadtnomaden

Die Stadtnomaden ziehen nicht ins Gäbelbachtal. Wegen des Widerstands der Anwohner hat die Stadt Bern entsprechende Umzugspläne begraben. Die Stadt sucht möglichst rasch nach einer anderen Lösung für die Stadtnomaden.

Hierhin ins Gäbelbachtal hätten Mitte August die Stadtnomaden ziehen sollen.
Hierhin ins Gäbelbachtal hätten Mitte August die Stadtnomaden ziehen sollen.
Markus Ehinger

Entwarnung für die Eymatt. Am Montag um 16.40 Uhr kam für die Anwohner die erlösende Meldung mit dem Titel «Stadtnomaden ziehen nicht in die Eymatt» von der städtischen Präsidialdirektion. Die Stadtnomaden bleiben also vorerst auf dem Schermen-Areal und werden nicht, wie vorgesehen, auf ein Feld im Gäbelbachtal ziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.