Zum Hauptinhalt springen

Annushka und die Aare

Mit der Aareschwimmerin Annushka Leykum starten wir unsere neue Serie «BEsonders». Begleiten Sie die Russin in, am und unter Wasser.

https://www.bernerzeitung.ch/region/besonders

Im Sommer schwimmen viele Leute vergnügt in der Aare. Wer aber wagt sich auch im Winter in den Fluss und geniesst das erst noch? Unter anderem die «Gfrörlis». Die Mitglieder des Gfrörli Clubs treffen sich regelmässig zum Aareschwumm. Auch wenn die Aare wie jetzt nur noch 6 Grad kalt ist.

Und wer ist der Ober-Gfrörli? Die Gruppe musste nicht lange überlegen: Die 37-jährige Annushka Leykum schwimmt mehrmals pro Woche in der kalten Aare. «Ich bin süchtig nach kaltem Wasser», sagt sie. Wie es dazu kam? Das erzählt sie in der multimedialen Serie BEsonders, in der wir Menschen aus Bern porträtieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch