Zum Hauptinhalt springen

«Altbaubauten sind die Problemfälle»

Gelten in Köniz bald strengere Energievorschriften fürs Bauen? Das Volk stimmt am 14. Juni darüber ab. Am stärksten würden jene die neuen Regeln spüren, die einen Altbau sanieren und erweitern wollen.

Energiekontrolleur Peter Imbaumgarten vor dem Quellfrisch- Gebäude. Es ist mustergültig beheizt und isoliert.
Energiekontrolleur Peter Imbaumgarten vor dem Quellfrisch- Gebäude. Es ist mustergültig beheizt und isoliert.
Susanne Keller

32 Löcher sind es, jedes 250 Meter tief. Doch sichtbar ist nichts mehr von ihnen. Es sind die Bohrlöcher, die nötig waren, um das neue Quellfrisch-Gebäude bei der Talstation der Gurtenbahn in Wabern über Wärmepumpen mit Erdwärme zu versorgen.

70 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.