ABO+

Als am Nordring alles in Schutt und Asche lag

Bern

Heute vor 20 Jahren ereignete sich am Nordring eine folgenschwere Explosion. 5 Menschen starben, 29 Personen überlebten teils schwer verletzt.

  • loading indicator
Christoph Albrecht

Die Uhr zeigt 16.58 Uhr, als ein lauter Knall die Lorraine aufschreckt. Am Nordring schiesst eine Staubwolke in den Himmel, verhüllt innert Sekunden das Quartier. Das vierstöckige Eckhaus Nummer 8 sackt in sich zusammen, vergräbt die Toyota-Garage im Erdgeschoss unter sich. Auf der Strasse davor liegen Passanten am Boden, die einen mit Staub übersät, die anderen blutüberströmt. Daneben Steinbrocken, Ziegel, Scherben.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt