ABO+

Alle zehn Tage ein neues Stockwerk

Ostermundigen

Wie baut man ein 100-Meter-Hochhaus? Auf dem Ostermundiger Bärenareal lässt sich das in den nächsten zweieinhalb Jahren live mitverfolgen. Derzeit sind die Aushubarbeiten im Gang.

Vom Bahnhof Ostermundigen aus bietet sich die beste Sicht auf die grosse Baugrube – und diese ist beeindruckend. Bagger mit orangefarbenen Drehlichtern graben sich ins Erdreich, kippen das Aushubmaterial auf die Ladefläche der bereitstehenden Lastwagen. Sobald sie voll sind, setzen sich die Camions in Bewegung, fahren die Rampe hoch zu einer grünen Installation. «Das ist die Radwaschanlage», erklärt Marcel Weber. Hier werden die Lastwagenräder geduscht, damit sie keinen Dreck auf die Strasse tragen. Nach ein paar Sekunden sind die Räder sauber, und die Lastwagen verschwinden auf der Bernstrasse.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt