Biel

AfD-Spitzenkandidatin Weidel lebt in Biel

BielIn Deutschland vertritt Alice Weidel die national- und wertkonservative Politik der AfD – viel Zeit verbringt sie allerdings in Biel, wo sie auch mal die Kinder ihrer Partnerin von der Krippe abholt.

Alice Weidel, die Spitzenkandidatin der rechsnationalen Partei AfD für die Bundestagswahlen im Herbst, lebt in Biel.

Alice Weidel, die Spitzenkandidatin der rechsnationalen Partei AfD für die Bundestagswahlen im Herbst, lebt in Biel. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Donnerstagnachmittag war das Namensschild bei der Türklingel abmontiert. «Alice Weidel» muss vorher darauf gestanden haben, der Name der deutschen Politikerin der Alternative für Deutschland (AfD), zusammen mit dem Namen ihrer Lebenspartnerin.

Der Hauseingang, zu dem die Klingel gehört, befindet sich mitten in Biel. Das erstaunt: Bislang war stets die Rede davon, dass Weidel, ihre Partnerin und deren Kinder in Überlingen leben.

Doch André Glauser, Leiter der Abteilung öffentliche Sicherheit der Stadt Biel, bestätigt: Alice Weidel sei ganz normal als in Biel wohnhaft bei der Einwohnergemeinde angemeldet.

Kontakte in linke Kreise

Gemäss Recherchen lebt Weidel schon länger in Biel. Das Paar hatte erst in der Juravorstadt gewohnt. Mitte August letzten Jahres hat es Stockwerkeigentum in der Innenstadt erworben. Es besitzt zusammen eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus.

Dass Weidel schon länger in Biel wohnhaft ist, haben auch mehrere Bielerinnen und Bieler (Namen der Redaktion bekannt) angegeben. Weidel wird als nett und umgänglich beschrieben, habe sich aber auch mit manchen Personen zerstritten.

Über Weidels Partnerin, die als Filmproduktionsleiterin tätig ist, bestanden auch Kontakte in Bieler Kreise, die in politischer Hinsicht das Heu auf einer ganz anderen Bühne haben dürften – links positionierte Kulturschaffende und Intellektuelle.

Die Kinder von Weidels Partnerin besuchen eine städtische Kindertagesstätte – auch dies steht in gewissem Widerspruch zur Politik, die Weidel vertritt, kritisiert doch die AfD in ihrem Programm «die zunehmende Übernahme der Erziehungsaufgabe durch staatliche Institutionen wie Krippen» und «bekennt sich zur traditionellen Familie als Leitbild».

«Wie eine Familie»

Wie mehrere Bielerinnen und Bieler angeben, soll Weidel durchaus nicht nur vereinzelte Tage im Seeland verbringen, sondern jeweils über längere Zeiträume hier anwesend sein. Weidel und ihre Partnerin lebten in Biel wie eine Familie, heisst es aus dem Umfeld des Paars. Das wirft die Frage auf, welchen Ort sie denn als ihren Lebensmittelpunkt betrachtet.

Alice Wedel sagte gegenüber dem «Südkurier», dass sie mit Hauptwohnsitz in Überlingen gemeldet sei und dort ihren Lebensmittelpunkt habe. Sie bestätigte jedoch auch, dass ihre beiden Kinder in der Schweiz wohnen – dies aus «Sicherheitsgründen».

Politisch könnte dies im deutschen Bundestagswahlkampf zum Thema werden, positioniert sich doch die AfD klar als nationalkonservative Partei. Juristisch aber besteht kein Problem: Weidel ist in Biel ordnungsgemäss angemeldet.

Da das Paar in eingetragener Partnerschaft lebt, gelten punkto Familiennachzug die gleichen Bedingungen wie für verheiratete Paare. Und in Deutschland ist Alice Weidel auch mit ausländischem Wohnsitz als Bundestagskandidatin wählbar.

Unklar ist, ob Weidel auch in Biel Steuern zahlt. Die Tätigkeit als Beraterin für Jungunternehmen habe sie jedenfalls aufgegeben, sagt eine Quelle gegenüber dieser Zeitung.

Überraschter Stadtpräsident

Der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr zeigte sich am Donnerstag über die Nachricht der bekannten Einwohnerin seiner Stadt überrascht. «Man geht ja eher davon aus, dass Spitzenpolitiker in ihrem jeweiligen Land leben», sagt Fehr. Er sei Weidel noch nie begegnet, «jedenfalls nicht so, dass ich sie erkannt hätte».

Grundsätzlich gälten für alle Menschen die gleichen Niederlassungsbedingungen, so Fehr, also auch für die AfD-Politikerin. Heikel könne es höchstens sein, wenn sich Weidel in Biel politisch betätige. Dies ist jedoch bislang offenbar nicht der Fall gewesen. Weidel politisch näher stehen dürfte Mathias Müller, der Präsident der SVP Biel.

Er freut sich über die prominente Miteinwohnerin: «Offenbar gefällt es ihr hier, das ist doch positiv. In Biel haben wir eine offene Gesellschaft, ich finde es cool, dass sie hier lebt.» Er könne sich gut vorstellen, die AfD-Frau mal zu einem Vortrag einzuladen.

Fehr und Müller sind sich einig: Ob die Wohnsitzwahl politische Folgen zeitigt, sollen die Wählerinnen und Wähler in Deutschland entscheiden. Sie werden die Frage voraussichtlich in den nächsten Tagen diskutieren – am Donnerstagabend meldeten sich die ersten deutschen Medien bei der Stadt. (Bieler Tagblatt)

Erstellt: 27.04.2017, 23:32 Uhr

Artikel zum Thema

Die Spitzenkandidaten der AfD stehen fest

Ersatz für Frauke Petry: Am Parteitag in Köln wurden Alexander Gauland und Alice Weidel zum Führungsduo für die Bundestagswahl gekürt. Mehr...

So demontierte die AfD ihre Chefin Frauke Petry

ANALYSE Politischer K.-o.-Schlag für Frauke Petry? Warum die AfD-Chefin ihren Posten nach dem heutigen Parteitag vielleicht nicht mehr halten kann. Mehr...

Rangelei und Böllerwurf – Studenten verhindern AfD-Auftritt

«Haut ab!», «Nazis raus!» – die «Alternative für Deutschland» musste eine Veranstaltung an der Uni Magdeburg wegen protestierender Studenten abbrechen. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Bündner Brücke der Rekorde
Sportblog Saure Milch

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Kunst auf dem Gesicht: Ein Rohingya Mädchen in der Nähe von Cox's Bazar in Bangladesh hat ein verziertes Gesicht. (17. Dezember 2017)
(Bild: Alkis Konstantinidis) Mehr...