Zum Hauptinhalt springen

Ära der Pery-Bar und Räblus endet

Die legendären Partylokale Pery-Bar und Räblus in Bern sollen an die Zunft zu Schmieden verkauft oder vermietet werden.

Diese beiden Gebäude sollen bald zusammengehören.
Diese beiden Gebäude sollen bald zusammengehören.
Jürg Spori
Die Pery Bar am Schmiedenplatz in Bern geschlossen.
Die Pery Bar am Schmiedenplatz in Bern geschlossen.
Jürg Spori
Unklar ist auch, warum es innert 3 Stunden zweimal brannte. Die richterlichen Ermittlungen zur Brandstiftung und zu den zwei Bränden sind nicht abgeschlossen. Zwei Strafverfahren sind noch immer hängig.
Unklar ist auch, warum es innert 3 Stunden zweimal brannte. Die richterlichen Ermittlungen zur Brandstiftung und zu den zwei Bränden sind nicht abgeschlossen. Zwei Strafverfahren sind noch immer hängig.
Jasmin Amsler
1 / 16

18 Monate nach dem Brand sind die Tage der Stadtberner Partylokale Räblus und Pery-Bar wohl gezählt. Vor einem Monat machte Wirt Vincent von Wattenwyl das Speiserestaurant Räblus im ersten Stock und die Pery-Bar im Parterre dicht. Und jetzt ist der Schriftzug über der Türe abmontiert worden. Die Liegenschaft gehört der Bauunternehmung Ghielmettis Söhne in Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.